Messtechnik
Um ein Druckluftsystem effizient zu betreiben und optimieren zu können, ist eine ständige Überwachung dringend erforderlich. Moderne Messtechnik unterstützt die Arbeit in Produktion und Instandhaltung.
Von der einfachen Ausgabe von Zustands- und Prozessgrößen, aktiven Meldungen (Signale) bei Abweichungen bis hin zur Aufzeichnung von Daten unterschiedlicher Messgeräte und einem kompletten Monitoring von Druckluftanlagen - moderne Messtechnik macht alles möglich.
Überwacht werden können beispielsweise:
  • Druckluftqualität z.B. mit dem mobilen Taupunktmessgerät DP 300
  • Druckluftverbrauch z.B. mit dem Verbrauchssensor VA 400
  • Dichtheit (Leckagen) des Druckluftnetzes z.B. mit dem Leckageortungsgerät LD 400

Die archivierten Messgrößen können zudem als Datengrundlage für Erweiterungen, Neuauslegungen und Optimierungen ausgewertet und analysiert werden.
Bildschirmschreiber, wie der DS 500 unterstützen durch die umfangreiche Erfassung und Dokumentation von Verbrauchswerten und weiteren Messwerten zudem die Arbeit von Umweltbeauftragten, beispielsweise im Rahmen von Umwelt-Audits wie DIN ISO 50001, EMAS, DIN EN 16247.
Warenkorb
0
Summe:
0.00 €
zzgl. Versandkosten
Ihr Ansprechpartner
 
Brigitte Matthes
Fon: 0711 - 79 72 144
Fax: 0711 - 79 72 155
brigitte.matthes@mader.eu